Pressestimmen




Text?
MDR Interview


Autor: Arno Udo Pfeiffer





Text?

(Volksstimme Magdeburg, 09.06.2017)

Konzert für Kriegsgräberfürsorge

weiter zum Artikel




Text?


(Mitteldeutsche Zeitung, 17.12.2016)

Benefizkonzert der Polizei Musik für einen guten Zweck

weiter zum Artikel




Benefiz-Konzert der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord vor vollen Rängen im Kulturwerk Fichte (Focus Online, 08.12.2016)

weiter zum Artikel




Jazziges im Erxleber Konzertsommer (Oktober 2015)

weiter zum Artikel




Magdeburger Songtage präsentieren ChansonART & Sinfonieorchester Magdeburger Musikfreunde (April 2014)
Hommage an Marlene Dietrich

www.irgendwo-nirgendwo.de




Text?

(Braunschweiger Zeitung vom April 2014)


Vom Sinn und Unsinn des Lebens
Das Duo ChansonART stellte sein neues Programm vor

weiter zum Artikel




Kulturschwärmer, März 2013


Das unverfälschte Wir

weiter zum Artikel




Text?

(Volksstimme Magdeburg, 22.02.2013)


Ein Debüt mit Liedern vom Glücklichsein
Zwei Musikerinnen aus Magdeburg geben als Duo "ChansonART" ihr erstes Album heraus

weiter zum Artikel




Text?

(Volksstimme Magdeburg, 10.12.2012)


Ein eindrucksvolles Jauchzen und Frohlocken zum zweiten Advent

Universitätschor Magdeburg begeistert mit den Kantaten I-IV von Johann Sebastian Bachs
"Weihnachtsoratorium" in der Johanneskirche

"...Bewegender Höhepunkt war die wunderbare Sopran- und Sopran-Echo-Arie "Flößt, mein Heiland..."

weiter zum Artikel






Text?

(Ibbenbürener Volkszeitung, 13.11.2012)


Zuhörer hängen an ihren Lippen

weiter zum Artikel




Text?

(Haldensleber Volksstimme, 31.08.2012)


Stimme mit Gefühl und Temperament

weiter zum Artikel




Text?

(Braunschweiger Zeitung, 14.05.2012)


KKK-Jubiläum mit Gala-Vorstellung


"...Bryja, hervorragend am Piano begleitet von Doreen Pichler, gehörte zu den absoluten Höhepunkten des an Höhepunkten nicht gerade armen Jubiläumsprogrammes.
Ihr Auftritt als erfolgloser Männer-Vamp heizte die Stimmung im KKK so richtig an."...






Text?

(Volksstimme Magdeburg, 07.11.2011)


Duo begeistert: "...weil ich glücklich bin"

weiter zum Artikel




Text?

(Volksstimme Wolmirstedt, 03.11.2011)


Mit Liszt die Zuhörer in der Kirche begeistert

..."Herausragend war der Auftritt der Sopranistin Agnes Bryia, die neben ihrem Lehrauftrag an der Musikschule als freischaffende Sängerin tätig ist
und unter anderem mit Chansonprogrammen auftritt.
Auch sie stellte aus der Breite Lisztschen Schaffens markante Beispiele vor:
Liszts Vertonung der ansonsten als Volkslied bekannten "Lorelei", sein "Ave Maria" und "Jugendglück"...




Text?

(Allgäuer Anzeigeblatt, 20.07.2011)


"Die Liebe einer Gelegenheitsbraut"

weiter zum Artikel




Text?

(Braunschweiger Zeitung, 21.06.2011)


"Bravo" von Biederstaedt"

"...Der Star des Abends war gleichwohl Agnes Bryja.
Mit ihrem Gesang und ihrer komödiantischen Mimik hatte sie das Publikum schnell im Griff.
Ob "Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe" oder "Die Männer sind alle Verbrecher" - Bryja traf stets den richtigen Ton."...






Text?

(Braunschweiger Zeitung, 14.02.2011)


„Duo überzeugte mit Gefühl und Witz"

weiter zum Artikel




Text?

(Volksstimme Magdeburg, 21.09.2010)


„Ein Chansonabend mit raschem Stimmungswechsel"

weiter zum Artikel

Berichtigung: Die Sängerin auf dem Foto ist Agnes Bryja





Text?

(Volksstimme Magdeburg, 29.06.2009)


„…Agnes Bryja als Zigeunerin beobachtet als einzig wissende das turbulente Geschehen und singt wunderbar….“





Text?


(Mitteldeutsche Zeitung, 08.03.2009)


„….Mit der Arie des Ännchen aus dem „Freischütz“ stellte sich die Sopranistin Agnes Bryja aus Magdeburg dem Publikum vor.
Eine vollendet klare Stimme, die vor allem die Höhen ihrer Stimmlage ausgezeichnet beherrschte…“






Text?

(Ibbenbürener Volkszeitung, 23.01.2007)


"Augen sprühten vor List und Übermut"

weiter zum Artikel








nach oben